Sanierung Chalet, Schweiz

Das Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und steht unter Denkmalschutz. Das Innere des Holz-Chalets wurde mit SIGA-Produkten energetisch saniert. 

Gebäudestandort
Riederalp, Schweiz
Projekttyp
Wohnbau
Architekt
Abgottspon Werlen Architekten
Verarbeiter
Atelier für Möbel und Raum, Schreinerei und Projektplanung
Verwendete Produkte
Corvum®, Majrex® 200, Primur®, Rissan®, Sicrall®

Nationales Forschungsprojekt zum Erhalt von Baukultur

Das Projekt «Gebäudeerneuerung Oberwallis» wird in Kooperation mit verschiedenen Schweizer Handwerksbetrieben, Architekten und Ingenieuren sowie der Berner Fachhochschule für Holzbau durchgeführt. Das Projekt von Veta Nova hat das Ziel, Walliser Baukultur zu erhalten, Prozesse in der Planung effizienter zu gestalten sowie die Kosten für Gebäudesanierungen zu reduzieren. 

Im Rahmen dieses Projektes wurde das denkmalgeschützte Holz-Chalet auf der Riederalp saniert. Weil das Gebäude historisch ist, war lediglich eine Sanierung von innen möglich. Das Chalet hat einen massiven Keller und Sockel. Das Erd- sowie Obergeschoss wurden aus Holzbohlen errichtet. SIGA war von Anfang beteiligt und hat die Architekten sowie das Atelier für Möbel und Raum, Schreinerei und Projektplanung, bei der Planung und Umsetzung der luftdichten Gebäudehülle unterstützt. 

Das Gebäude diente ursprünglich als Wohngebäude einer Kapelle und wird heute als Ferienwohnung genutzt. 

Willkommen auf der SIGA-Webseite Global. um Inhalte für deinen Standort zu sehen.