Demenzdorf, Schweiz

Bei diesem schweizweit einzigartigen Projekt entsteht ein Dorf für Menschen mit Demenz. Weil es regnete und das Dach möglichst schnell geschlossen werden musste, wurde eine sehr grosse Majoat-350-Konfektion verwendet. 

«Von der einfachen Bestellung, zur schnellen Lieferung direkt auf die Baustelle bis hin zur Montage vor Ort – wir sind sehr zufrieden und sparten wertvolle Zeit mit der Majcoat-350-Konfektion»
Thomas Wechsler, Geschäftsleiter, Dubach Holzbau AG

Die grösste je erstellte Majcoat-350-Konfektion

Der Zimmerei-Betrieb Dubach Holzbau AG kontaktierte SIGA und bat um eine bauphysikalische Berechnung zum Dachaufbau mit Majcoat 350. Das Dach sollte möglichst schnell geschlossen werden, um trocken zu bleiben. Weil es ein regenreicher Frühling war, stellte sich schnell heraus, dass eine speziell angefertigte Konfektion von Majcoat 350 die optimalste Lösung darstellte. Die enorme Fläche von 47,5 m x 12,5 m für eine Majcoat 350 war für SIGA eine Premiere. Nach diversen Abklärungen wurde die Konfektion dann pünktlich auf die Baustelle geliefert, mittels eines Krans auf das Dach gehoben und schlussendlich von vier Zimmermännern platziert.

Schweizer Vorzeige-Objekt nach niederländischem Vorbild

Für die Bauherrschaft ist es zentral, Menschen mit Demenz in einer möglichst stressfreien Umgebung zu betreuen und zu pflegen. Der Alltag soll im «Jura-Dorf» so normal wie möglich sein. Die Bauherrschaft inspirierte sich bei der Entwicklung dieses Vorzeige-Objekts von der Institution «De Hogeweyk» in den Niederlanden. Das weltweit erste Demenzdorf bei Amsterdam wurde mit verschiedenen nationalen und internationalen Awards ausgezeichnet.

Die 1. Etappe des ersten Schweizer Demenzdorfes startete 2020. Die ersten Häuser werden im Herbst 2021 bezugsbereit sein. Das CHF 36 Millionen-Projekt wird voraussichtlich Ende 2024 fertiggestellt. Es bietet Platz für 112 Menschen mit einer Demenzerkrankung. Neben bestehenden, zum Teil denkmalgeschützten Bauten, werden verschiedene Neubauten das Dorfbild prägen. Strassenähnliche Wege, Plätze und Sitzgelelegenheiten bieten viel Raum zum barriere- und hindernisfreien Bewegen. Neben dem Marktplatz befinden sich ein öffentliches Café, eine Apotheke, eine Arzptraxis sowie ein Frisörsalon.

 

Willkommen auf der SIGA-Webseite Deutschland. um Inhalte für deinen Standort zu sehen.